Bundesverband Berufsbildungsexport e.V.

    29.07.2013 faktorWEB

    Projekt: INDIEN - BIBS: Berufsbildungsexport nach Indien im Bereich Siedlungswasserwirtschaft

    Das Projekt startete am 01. Juni 2013 und soll bis Ende Mai 2016 abgeschlossen sein.

    Das Gesamtziel des Projektes ist:

    • Die Entwicklung einer nachhaltigen deutsch-indischen Partnerschaft zur Aus- und Weiterbildung der Beschäftigten im Bereich "Umwelttechnik" durch die Entwicklung eines beruflichen Ausbildungsgangs für die indische Siedlungswasserwirtschaft.
    • Die Inhalte sollen mit Hilfe des Konsortiums entwickelt werden und durch Aus- und Fortbildungsmaßnahmen indische Aus- und Fortbildungsinstitutionen dazu befähigen, Mitarbeiter für die Belange der Siedlungswasserwirtschaft auszubilden und Beschäftigte von anwendungsnahen Berufen für die Arbeit im Bereich der Siedlungswasserwirtschaft zu qualifizieren und fortzubilden (Train-the-Trainer Konzept).
    • Das maximale Ziel ist die Implementierung eines nach deutschem Recht zertifizierten Ausbildungsganges, welcher in Indien in einem weiteren Schritt zur Zertifizierung vorgelegt werden kann.

    Zu 90% wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) mitgetragen. Eine erste Reise nach Indien findet Ende Juli 2013 statt.

    • Projektträger: VESBE e.V.
    • Art des Projekts: Beitrag zum nachhaltigen Aufbau eines modularen Berufsbildungssystems in Pune/Indien
    • Branche: Siedlungswasserwirtschaft